Das ist ja gar kein Rezept…

Natürlich braucht ihr kein Rezept für Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen von uns!

Man nimmt einfach nur Omas Rezept für den allerbesten Kartoffelsalat und die superleckeren, superpraktischen Wiener Würstchen, die es hier bei uns im Hofladen gibt…

Die gibt es bei uns immer dann, wenn es mal schnell gehen muss oder einfach nur so oder wenn Erntezeit ist und der Lohnunternehmer kommt und plötzlich 8 Treckerfahrer/innen mehr mit am Tisch sitzen!

Die Liste der Inhaltsstoffe unserer Wiener Würstchen sieht übrigens so aus: Bio-Rindfleisch (von unseren Rindern), Trinkwasser, Bio-Rinderfett (von unseren Rindern), Meersalz, Bio-Gewürzmischung (enthält Senf), Buchenholzrauch, Natriumcitrat (Salz der Zitronensäure) als Antioxidationsmittel

Zack, das war´s – kein Schweinefleisch, kein jodiertes Speisesalz, keine Dextrose, keine Diphosphate, kein Maltodextrin, keine Ascorbinsäure, keine Gewürzextrakte, kein Natriumnitrit!

Da kein Nitritpökelsalz verwendet wird, ist die Farbe der Rinderwürstchen übrigens nicht hellrosa…

Zum Vergleich herangezogen wurden jetzt einfach mal Würstchen mit der Bezeichnung „gut“ und „günstig“…das lassen wir jetzt mal so stehen…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.